Logo pulchritudestyle.com
Mode 2023

Burberry Prorsum Menswear A/W12

Inhaltsverzeichnis:

Burberry Prorsum Menswear A/W12
Burberry Prorsum Menswear A/W12
Anonim

Christopher Baileys Vision für A/W12 sah die gegenseitige Bestäubung englischer Gentlemen

Nachdem er sich für seine letzte Kollektion von afrikanischen Stickereien und Drucken inspirieren ließ, kehrte Christopher Bailey für Herbst/Winter 2012 zu einer vertrauteren und heimatlicheren Muse zurück, dem englischen Gentleman. Oder besser gesagt, er erkundete die glückliche Ehe zweier Herren, von denen der eine in den Büros der Stadt zu Hause war und der andere zufrieden in der freien Natur unterwegs war. Bailey schwelgte in den Reichen des Vertrauten, indem er echte Grundnahrungsmittel der Herrenmode wieder aufgriff und sie in überraschenden Kombinationen mischte. Von figurbetonten Zweireihern mit Steppjacken, Jagdjacken aus Leder mit pelzgefütterten Strickjacken und dicken Daunenparkas bis hin zu grauen Flanellanzügen.

Traditionelle Schneidervorschriften, die durchgehend mit Country-Klassikern getanzt und umschmeichelt wurden. Während die Palette die Umgebungen ihrer Inspiration widerspiegelte, von grauen Stadtlandschaften, die in Betonwolle zu sehen sind, und englischen Landtönen wie Moosgrün, Umbra und Braun in Tweeds, gewachster Baumwolle und Samt. Die Oberbekleidungsmischungen und Stoffkombinationen waren nicht die einzigen Überraschungen, da Bailey die Kollektion mit Akzenten übersäte, die das eine oder andere schiefe Lächeln hervorbrachten. Von perlenbesetzten Fuchsköpfen auf Strickwaren, Tupfenblitzen in Hemden und Accessoires bis hin zu Regenschirmen mit Entenkopf. Sogar diese Berührungen fühlten sich ausgesprochen englisch an.

Beliebtes Thema