Logo pulchritudestyle.com
Leben & Kultur 2023

Die besten Reaktionen auf die lächerliche BoycottNike-Kampagne

Inhaltsverzeichnis:

Die besten Reaktionen auf die lächerliche BoycottNike-Kampagne
Die besten Reaktionen auf die lächerliche BoycottNike-Kampagne
Anonim

Hast du welche in Größe 7?

Der frühere NFL-Spieler Colin Kaepernick wurde gestern (5. September) als eines der neuen Gesichter von Nikes Just Do It-Kampagne zum 30-jährigen Jubiläum enthüllt. Ein Schwarz-Weiß-Porträt des Athleten aus nächster Nähe ist mit der Aussage versehen: „Glaube an etwas. Auch wenn es bedeutet, alles zu opfern.’.

Kaepernick war nicht nur ein gefeierter Sportler, sondern sorgte auch 2016 für Kontroversen – als er als Quarterback für die San Francisco 49ers spielte, kniete er während der Nationalhymne nieder, um gegen die Gew alt zu protestieren, die gegen People of Color in der USA verübt wurde Vereinigte Staaten. Der friedliche Protest löste eine riesige, mächtige Bewegung aus, als andere Spieler seinem Beispiel folgten. Kritiker nannten es „unpatriotisch“, während Präsident Donald Trump Kaepernick und andere Spieler, die sich ein Knie nahmen, als „Hurensöhne“bezeichnete. Unterstützer haben es als leidenschaftlichen Widerstand gegen die anh altende Polizeibrutalität und Gew alt gegen Schwarze gelobt. Der Athlet, der derzeit keinem NFL-Team angehört, hat seine Arbeit als Aktivist fortgesetzt, indem er Wohltätigkeitsorganisationen für unterdrückte Gemeinschaften eine Million Dollar zugesagt hat und als Botschafter für Amnesty International fungiert.

Seit die Nike-Kampagne debütierte, war Twitter voll mit BoycottNike und JustBurnIt – im Grunde haben Kritiker, wütende Weiße und bösartige Konservative Videos von sich gepostet, in denen sie ihre Nike-Schuhe verbrannten – offensichtlich verbrannte sie ihre Schuhe. Ich habe bereits bezahlt, ist eine ziemlich bizarre Art zu protestieren. Andere schneiden das Swoosh-Logo aus ihren Socken und Kleidungsstücken. Vielleicht wäre JustDonateIt eine bessere Idee?

Die vernünftigen Reaktionen auf die neue Anzeige zeigten, dass People Online Who Make Memes alle wütenden Rassisten aufforderte, ihnen stattdessen ihre Schuhe zu spenden. Andere rufen Boykottierer dazu auf, ihre Lagerbestände zu spenden, während viele behaupten, es wie Nelly zu machen und die nächste Truhe ihres Air Max zu räumen.

Beliebtes Thema