Logo pulchritudestyle.com
Musik 2023

Sia spricht offen darüber, dass sie an einer chronischen Schmerzkrankheit leidet

Inhaltsverzeichnis:

Sia spricht offen darüber, dass sie an einer chronischen Schmerzkrankheit leidet
Sia spricht offen darüber, dass sie an einer chronischen Schmerzkrankheit leidet
Anonim

Der Sänger twitterte über das Ehlers-Danlos-Syndrom und sagte anderen Betroffenen: „Du bist nicht allein“

Sia, die schwer fassbare Singer-Songwriterin, hat offenbart, dass sie unter chronischen Schmerzen leidet, indem sie auf Twitter über die neurologische Erkrankung, an der sie leidet, das Ehlers-Danlos-Syndrom, postet.

Natürlich – hier handelt es sich um Sia – ging es in der Botschaft nicht nur um ihre eigenen Probleme, sondern um eine Botschaft der Unterstützung und des Mitgefühls für andere Menschen, die unter Schmerzen jeglicher Art leiden. „Ich wollte denen von euch, die unter körperlichen oder seelischen Schmerzen leiden, nur sagen: Ich liebe euch, macht weiter“, fügt sie hinzu.

“Das Leben ist verdammt hart. Schmerz ist demoralisierend und du bist nicht allein.“

Sia war zuvor offen über ihre Kämpfe mit Alkohol- und Drogenabhängigkeit, hat aber nicht viel öffentlich über die chronische Krankheit gesprochen.

Es gibt tatsächlich einige Arten von Ehlers-Danlos-Syndromen, aber die Erbkrankheiten betreffen hauptsächlich das Bindegewebe. Zu den Symptomen – abgesehen von Schmerzen – können Hypermobilität der Gelenke, zerbrechliche Haut, die leicht bricht oder blaue Flecken bekommt, und Müdigkeit gehören.

Seit Sia den Tweet am Freitagabend gepostet hat, füllen sich die Kommentare mit Solidaritätsbotschaften und Danksagungen dafür, dass sie den Zustand ins Licht der Öffentlichkeit gerückt haben. Ein Kommentator schreibt: „Ähm, ich wusste nicht, dass Sia meinen Zustand hat … niemand spricht jemals über Ehlers Danlos.“

Ein anderer Kommentar lautet: „Danke fürs Teilen. Ich kenne so viele Menschen, die Schmerzen haben. Sie leiden darunter, von Ärzten verlassen oder von Apothekern beschämt zu werden. Es ist unmenschlich.“

Beliebtes Thema