Logo pulchritudestyle.com
Mode 2023

Wie der Glitzerbody von Gucci zum It-Item des Jahres 2017 wurde

Inhaltsverzeichnis:

Wie der Glitzerbody von Gucci zum It-Item des Jahres 2017 wurde
Wie der Glitzerbody von Gucci zum It-Item des Jahres 2017 wurde
Anonim

Wie von Rihanna und Frank Ocean getragen – sooo im Grunde jeder

Gucci hatte nichts weniger als einen langen Moment, nachdem Alessandro Michele 2015 an Bord kam. Daher sollte es absolut niemanden überraschen, dass es auch für eines der viralsten Outfits dieses Jahres verantwortlich war.

Während Guccis AW17-Show im Februar in Mailand schickte Michele in einer gew altigen 120-Look-Show einige sehr denkwürdige Artikel über den Laufsteg. Da war der bodenlange türkisfarbene Umhang mit gestickten rosa Kolibris, ein blauer, oberkörperfreier Tigerdruck-Strampler und sogar ein paar Schweißbänder mit Gucci-Marke. Das bemerkenswerteste? Ein Catsuit mit Swarovski-Kristallen, komplett mit Gesichtsbedeckung, gebrandeter Weste und Jeans-Booty-Shorts. Es würde eines der wichtigsten Elemente des Jahres werden.

Im April besuchte Rihanna Coachella als Teilnehmerin, nicht als Darstellerin. Als Rihanna Rihanna'd, unter den notorisch fast nackten Teilnehmern, trug sie ihren vielschichtigen Look direkt vom Laufsteg, der für niemanden verfügbar ist, der nicht Rihanna Gucci ist, einschließlich des Retro-Logos, das von Coco Capitán kollaboriert wurde und obligatorische Coachella-Teilnehmer-Cutoffs. Im Tausch gegen die Riemchensandalen, die Michele weniger als zwei Monate zuvor für ihre eigenen Fenty Puma-Plattformen über den Laufsteg geschickt hatte, um sie in der Menge zu tragen, sah sie zu, wie Migos in der kalifornischen Wüstenhitze mit Swarovski-Kristallen beträufelt auftrat und zwei ikonische Gramm mit der Überschrift fallen ließ: „I kann noch nicht nach Hause gehen, weil genug Leute mein Outfit nicht gesehen haben“und „phresh out.“

Im August kehrte Kim Kardashian zu ihrem auffälligeren Kleidungsstil aus der Zeit vor Kanye und der Yeezy-Saison zurück und verfolgte einen völlig anderen Ansatz als Rihanna, als sie sich für den schillernden Körperhandschuh entschied. Kim K verzichtete auf die Überschichten von Rihs Festival-Look und die ursprüngliche Laufsteg-Iteration und entschied sich dafür, ihre begehrten Kurven in dem kristallisierten Catsuit mit perfektem Cher-ähnlichem Haar und nackten Pumps zu betonen. In ihrem Snapchat-Video sagte sie einfach: „Setze Vibes“, aber wir müssen noch die endgültige Auswahl von dem Shooting sehen, das Kardashian an diesem Tag glänzen ließ.

Ähnlich wie der Internet-brechende Gucci-Anzug würde Rihanna die erste sein, die Saint Laurents auffallend ähnliche Niki-Stiefel im Discoball-Stil im März trug, nur eine Woche, nachdem sie auf dem Laufsteg erschienen waren, aber es war Keyshia Ka'oir das ging als erste Frau voran, die beides tat. Gucci Manes Frau trat bei den BET Hip-Hop-Awards nur wenige Wochen vor ihrer ebenso vereisten Hochzeit von Kopf bis Fuß in Glitzer auf. Die Kombination aus Gucci-Anzug und Saint-Laurent-Stiefel war der perfekte Vorläufer der Hochzeit und könnte ohne die App wohl am ehesten zum Kira-Kira-Filter passen.

Last but not least schloss sich Frank Ocean dem glamourösen Gucci-Spaß an. Nach Oceans super streng geheimer, von der Ballsaalkultur inspirierter 30. Geburtstagsfeier im vergangenen Oktober in Los Angeles machten einige Fotos mit Frank in den 4.000-Dollar-Paar glitzernden Leggings die Runde im Internet. Als einer von vielen Outfit-Wechseln während seiner Party trug der Sänger auch ein asymmetrisches rotes Oberteil mit einem Ärmel, schwarze Stiefel mit Absatz und eine Gucci-Ananas-Sonnenbrille im Wert von 1200 US-Dollar.

In einem Jahr, in dem Streetwear zum Mainstream geworden ist (wir haben dieses Jahr Casual auf dem roten Teppich beim Met Ball gesehen!), hat diese Crew den Deal besiegelt, dass 2017 das Jahr von Guccis Kristall-Catsuit ist, obwohl die Jury es ist Es ist immer noch offen, ob Normalsterbliche es jemals so schaffen könnten wie diese Ikonen. Wir haben nur eine Frage. Beyoncé, wie?

Beliebtes Thema