Logo pulchritudestyle.com
Mode 2023

Das Kult-Streetwear-Label Aries wartet auf seinen ersten British Fashion Award

Inhaltsverzeichnis:

Das Kult-Streetwear-Label Aries wartet auf seinen ersten British Fashion Award
Das Kult-Streetwear-Label Aries wartet auf seinen ersten British Fashion Award
Anonim

Die Kreativdirektorin der Marke, Sofia Prantera, wurde als aufstrebende Designerin für Herrenmode ausgezeichnet

Die Fashion Week mag sich jetzt wie eine ferne Erinnerung anfühlen, aber wie üblich dreht sich das Moderad weiter – mit der Bekanntgabe der diesjährigen Nominierten für die British Fashion Awards heute Morgen.

Auf dem Line-up für 2019 stehen Alessandro Michele für Gucci, Kim Jones für Dior Men und Jonathan Anderson für Loewe (duh!) sowie Daniel Lee für Bottega Veneta, Simon Porte Jacquemus, und Martine Rose.

Anderswo, im Rennen um den Emerging Menswear Designer Award, ist Sofia Prantera, Kreativdirektorin und Mitbegründerin von Aries, die seit über zehn Jahren in der Skate- und Streetwear-Szene Wellen schlägt. Zuletzt startete das Label eine neue Zusammenarbeit mit New Balance.

Auch in der Kategorie Model des Jahres sind ein paar bekannte Gesichter dabei. Der Dazed-Coverstar Adut Akech steht neben den Dazed 100-Absolventen Adesuwa Aighewi, Adwoa Aboah und Kaia Gerber für eine Auszeichnung als Model des Jahres an.

Durch Stimmen von über 2.500 Branchenmitgliedern ausgewählt, gehören zu den Gewinnern des letzten Jahres Simone Rocha, Craig Green und Demna Gvasalia, wobei die Preisverleihung 2019 am 2. Dezember in der Royal Albert Hall stattfinden soll.

Siehe die vollständige Liste der Nominierten unten.

Accessoires-Designer des Jahres

Alessandro Michele für Gucci

Daniel Lee für Bottega Veneta

Jonathan Anderson für Loewe

Kim Jones für Dior Men

Simon Porte Jacquemus für Jacquemus

Marke des Jahres

Bottega Veneta

Gucci

Jacquemus

Loewe

Prada

Britischer Designer des Jahres Herrenmode

Craig Green für Craig Green

Grace Wales Bonner für Wales Bonner

Kim Jones für Dior Men

Martine Rose für Martine Rose

Riccardo Tisci für Burberry

Britischer Designer des Jahres Damenmode

Daniel Lee für Bottega Veneta

John Galliano für Maison Margiela

Jonathan Anderson für JW Anderson & Loewe

Richard Quinn für Richard Quinn

Simone Rocha für Simone Rocha

Britische Nachwuchstalente Herrenmode

Ben Cottrell und Matthew Dainty für Cottweiler

Bethany Williams für Bethany Williams

Kiko Kostadinov für Kiko Kostadinov

Phoebe Englisch für Phoebe Englisch

Sofia Prantera für Widder

Britische Nachwuchstalente Damenmode

Laura und Deanna Fanning für Kiko Kostadinov

Matty Bovan für Matty Bovan

Phoebe Englisch für Phoebe Englisch

Rejina Pyo für Rejina Pyo

Rosh Mahtani für Alighieri

Geschäftsführer

Alexandre Arnault für Rimowa

José Neves für Farfetch

Marco Bizzarri für Gucci

Marco Gobbetti für Burberry

Remo Ruffini für Moncler

Designer des Jahres

Alessandro Michele für Gucci

Daniel Lee für Bottega Veneta

Jonathan Anderson für JW Anderson & Loewe

Kim Jones für Dior Men

Miuccia Prada für Prada

Modell des Jahres

Adesuwa Aighewi

Adut Akech

Adwoa Aboah

Kaia Gerber

Winnie Harlow

Urban Luxe

Alyx

Fenty

Marine Serre

Martine Rose

Moncler Genius

Beliebtes Thema