Logo pulchritudestyle.com
Musik 2023

David Bowie überzeugte James Murphy, das LCD-Soundsystem zu reformieren

Inhaltsverzeichnis:

David Bowie überzeugte James Murphy, das LCD-Soundsystem zu reformieren
David Bowie überzeugte James Murphy, das LCD-Soundsystem zu reformieren
Anonim

Laut Murphy ermutigte ihn die verstorbene Musikikone, sich selbst herauszufordern, als er sich unwohl dabei fühlte, seine alte Gruppe wieder zusammenzubringen

James Murphy arbeitete in den Jahren vor dem Tod des legendären Musikers eng mit David Bowie zusammen. Zuerst remixte der LCD-Soundsystem-Künstler „Love is Lost“aus Bowies „The Next Day“, dann engagierte er ihn als Gastsänger für „Reflektor“von Arcade Fire (das Murphy produzierte), und schließlich spielte er Percussion auf seinem letzten Album „Blackstar“. Nun, so scheint es, hat Bowie auch Murphy davon überzeugt, seine alte Band zu reformieren.

Im Gespräch mit Lauren Laverne auf BBC 6 Music sprach Murphy über den Rat, den er vom Thin White Duke erh alten hatte, sich selbst herauszufordern, auch wenn er sich dessen nicht sicher war, wie NME berichtet. „Ich habe viel Zeit mit David Bowie verbracht und habe darüber gesprochen, zurückzukommen und die Band zusammenzustellen“, sagte Murphy. „Und ich ging es durch die Säume und Haws und er sagte: ‚Ist es dir unangenehm?‘Und ich sagte: ‚Ja‘und er sagte: ‚Gut. Es sollte. Sie sollten sich unwohl fühlen.‘“

Murphy fuhr fort: „Und das erste, was mir in den Sinn kam, war: ‚Was zum? Was weißt du? Du weißt nicht, wie es ist, sich unwohl zu fühlen.“Das war mein Gedanke. Denn natürlich stelle ich mir vor, dass ich, wenn ich David Bowie wäre, einfach herumlaufen und alle auslachen würde, wie: „Ich bin David Bowie!“Niemand kann etwas sagen! … Das war er nie in seinem Leben. Er machte sich immer unwohl. Und es war so ein tolles Gefühl, dass man einfach nicht weiß, was man für andere ist.“

Annie Mac von BBC Radio 1 gab Murphy Anfang dieser Woche bekannt, dass er gebeten wurde, Blackstar mit Tony Visconti zu koproduzieren, sich aber von der Aussicht „überwältigt“fühlte – obwohl er gehofft hatte, eine Zusammenarbeit aufzunehmen Album direkt mit Bowie. „Ich habe mich an David gewandt und gesagt: ‚Ich würde gerne eine Platte machen, nur ich und du.‘Er sagte: ‚Es ist lustig, dass du das erwähnst, bitte suche mich auf, wenn du zurück in New York bist.‘“Obwohl sie getroffen hatte, hatte Bowie bereits begonnen, mit Visconti an Blackstar zu arbeiten.

Beliebtes Thema