Logo pulchritudestyle.com
Film & Fernsehen 2023

Ein neuer Studio-Ghibli-Film ist dieses Jahr in Arbeit

Inhaltsverzeichnis:

Ein neuer Studio-Ghibli-Film ist dieses Jahr in Arbeit
Ein neuer Studio-Ghibli-Film ist dieses Jahr in Arbeit
Anonim

Die Ankündigung erfolgte in der Neujahrsbotschaft des Studios und wird einer von zwei Filmen sein, die dieses Jahr produziert werden

Wir sind erst zwei Tage im Jahr 2020 und Studio Ghibli hat uns bereits mit guten Nachrichten gesegnet: Das angesehene Anime-Studio arbeitet dieses Jahr an zwei neuen Filmen.

Das Studio – berühmt für die Kultfilme Spirited Away und My Neighbor Totoro – hatte bereits bekannt gegeben, dass sein Mitbegründer Hayao Miyazaki den Action-Adventure-Fantasy-Film Kimi-tachi wa Dō Ikiru ka (How Do You Live ?), ließ aber gestern in seiner jährlichen Neujahrsbotschaft die Nachricht eines zweiten Films fallen.

Zurzeit ist wenig über den kommenden Film bekannt, sodass sich die Fans fragen können, ob es sich um einen Kurz- oder Spielfilm handeln wird, sowie ob es sich um einen traditionellen Animations-, Live-Action- oder Hybridfilm handeln wird.

Die Botschaft von 2020 befasste sich auch mit dem Kabuki-Bühnenstück des Studios, Nausicaä aus dem Tal der Winde, dem Themenpark Studio Ghibli und seiner „aktiven Entwicklung in Übersee“. Nach der Auflistung der Errungenschaften des Studios fuhr die Erklärung fort: „Die Katastrophen wie Taifune und heftige Regenfälle in Japan gehen weiter, und es ist schmerzhaft, daran zu denken, dass es viele Menschen gibt, die gezwungen sind, selbst in dieser Zeit ein hartes Leben zu führen. Wir gratulieren den von den Schäden Betroffenen aufrichtig und wünschen ihnen einen sofortigen Wiederaufbau ihres Lebens.“

Die Nachricht schloss: „Studio Ghibli arbeitet weiter an zwei neuen Filmen. Auch der Ghibli Park hat ernsthaft begonnen, sodass wir hoffen, auch dieses Jahr wieder für viel Aufregung sorgen zu können.“

Im Oktober erklärte Toshio Suzuki, Produzent von Studio Ghibli, dass Kimi-tachi wa Dō Ikiru ka nach dreieinhalb Jahren Produktion zu 15 Prozent fertig sei, wobei Miyazaki Berichten zufolge jeden Monat bei einer Minute Animation Regie führte. Der Regisseur arbeitet ohne Deadline an dem Film, was für ein Studio, das normalerweise mit Produktionsplänen arbeitet, ungewöhnlich ist. Der Titel Kimi-tachi wa Dō Ikiru ka stammt aus dem gleichnamigen Roman von Genzaburō Yoshino aus dem Jahr 1937, in dem es darum geht, wie man als Mensch lebt.

Beliebtes Thema