Logo pulchritudestyle.com
Leben & Kultur 2023

Nein, Studio Ghibli schließt nicht – noch nicht

Inhaltsverzeichnis:

Nein, Studio Ghibli schließt nicht – noch nicht
Nein, Studio Ghibli schließt nicht – noch nicht
Anonim

Keine Panik: Das Tokioter Animationsstudio macht nur eine "kurze Pause", um über seine Zukunft nachzudenken

Am Sonntag gingen im Internet Gerüchte um, dass Japans geliebtes Studio Ghibli – verantwortlich für Filmklassiker wie My Neighbor Totoro und Spirited Away – schließen würde und nie wieder einen Film drehen würde. Zum Glück waren Gerüchte über Ghiblis Tod verfrüht; zumindest für jetzt.

Anime News Network berichtet, dass Toshio Suzuki, Mitbegründer von Studio Ghibli, die Aussichten des Animationsstudios in einem Treffen mit seinem Vorstand in der japanischen TV-Show Jounetsu Tairiku angesprochen hat. Suzuki räumt ein, dass das Animationsstudio einige große Veränderungen durchmacht, insbesondere nach dem Ausscheiden von Mitbegründer Hayao Miyazaki im Jahr 2013.

"Was mit der Zukunft von Studio Ghibli zu tun ist, es ist keineswegs unmöglich, für immer (Filme) zu produzieren", sagte Suzuki. "Allerdings werden wir eine kurze Pause einlegen, um zu überlegen, wie es weitergehen soll."

Er spricht kurz die Möglichkeit an, dass Studio Ghibli seine Produktionsabteilung komplett abbauen könnte, sagt aber, dass der derzeitige Schwerpunkt auf "Hausputz" oder Umstrukturierung liege, um das Studio für die nächste Generation zu verbessern - daher die Unterbrechung des Filmemachens.

Ghiblis Abschluss scheint zu diesem Zeitpunkt noch lange nicht endgültig zu sein, obwohl es für eine ernüchternde Lektüre sorgt. Nach Miyazakis Abgang im vergangenen Jahr stellten sich viele die Frage, ob das Studio ohne seinen inspirierten Filmemacher an der Spitze weitermachen könne. Seine neueste Veröffentlichung, When Marnie Was Here, debütierte mit einer schwächeren Kassenleistung als erwartet. Miyazakis letzter Film The Wind Also Rises spielte in Amerika nur 5,2 Millionen Dollar ein, obwohl er für einen Oscar nominiert war.

Im Juli sagte ein Ghibli-Insider gegenüber News Cafe, dass When Marnie Was Here die letzte Veröffentlichung von Studio Ghibli sein würde. Stattdessen würde es nur noch als Rechteverw altungsstudio weiterbestehen und mit dem bisher produzierten Anime Geld verdienen.

Hoffen wir aber, dass dies kein Abschied von Ghibli ist. Wir können uns an ein weiteres Animationsstudio erinnern, das es nach dem Tod seines visionären Gründers im Jahr 1966 beinahe eingepackt hätte Staunen.

Daumen drücken Ghibli kann die Dinge auf die gleiche Weise umkehren.

Wenn du noch mehr Bestätigung für das Genie von Ghibli brauchst, sieh dir einfach diese Highlights an, die vor ein paar Jahren für das Toronto International Film Festival erstellt wurden:

Beliebtes Thema