Logo pulchritudestyle.com
Musik 2023

Weirdcore x Retro/Grad: Mindfighter-Video

Inhaltsverzeichnis:

Weirdcore x Retro/Grad: Mindfighter-Video
Weirdcore x Retro/Grad: Mindfighter-Video
Anonim

Das Disco-Duo Serge Santiago und Tom Neville tun sich mit Weirdcore zusammen, um einen epischen audiovisuellen Leckerbissen mit seltsamen gruseligen Männern und fantastischen Retro-Hintergründen mit Farbverlauf zu erleben

Das aus Serge Santiago (ehemals Radioslave) und Tom Neville (Love Minus Zero/ColouringIN) bestehende Produktionsduo Retro/Grade hat mit seinen epischen Veröffentlichungen „Zoid“und „Moda“im Jahr 2009 erstmals Wellen geschlagen. In diesem Sommer haben die abstrakten Kunstvideografen Weirdcore das digital verrückte Musikvideo für die neue Single „Mindfighter“des Paares erstellt, in dem gruselige silberne Männer in einer scheinbar postapokalyptischen virtuellen Welt herumfliegen; Das Video passt perfekt zu den futuristischen Sounds ihres Comeback-Tracks und verbindet High-NRG-Visuals mit den vollen Pop-Vocals und synthischen elektronischen Beats als Trendthema in ihren Disco-beeinflussten Produktionen. Wir unterh alten uns mit dem Duo über epische Sounds und kommende Remixe…

Dazed Digital: Wer sind die Silbermänner in deinen Bildern?

Retro/Grade: Diese Typen sind R3TR0 & GR4D3. Im Laufe der Zeit werden Sie anfangen, ihre Geschichte zu verstehen. Sie waren nicht immer Freunde und haben eine gewisse Geschichte … wir werden eines Tages die ganze Geschichte erzählen …

DD: Was denkst du über das Video?

Retro/Grade: Darauf sind wir sehr stolz. Es hat ein wenig gedauert, das Aussehen und Gefühl richtig hinzubekommen, aber dank Nicky Weirdcore haben wir es jetzt perfekt hinbekommen. Es ist überall episch geschrieben.

DD: Woran arbeitest du gerade?

Retro/Grade: Remixe im Moment, da das Album fertig ist, geliefert wird und darauf wartet, dass unser Label es weltweit veröffentlicht. Wir können es kaum erwarten, dass es jeder hört … Ich hoffe nur, es macht dir keine Angst. Es scheint, dass im Moment jeder auf Dubstep steht und das vielleicht ein bisschen zu "interessant" für sie ist.

DD: Arbeitest du immer noch an deinen Soloprojekten?

Retro/Grade: Nicht sehr oft, aber es ist wirklich wichtig, nie zu verlieren, wer man selbst ist. Wenn also der richtige Moment gekommen ist, tun wir, was getan werden muss.

DD: Worauf freust du dich als nächstes am meisten?

Retro/Grade: Die Shows auf der ganzen Welt, das Kennenlernen unserer Fans, wir sind gerade zurück vom Hove-Festival in Norwegen und konnten mit allen abhängen, die uns dort drüben unterstützt haben gut… Auch die Arbeit am nächsten Album zu beginnen, dieses hat so lange gedauert wie unser erstes, dass wir jetzt einen Vorgeschmack bekommen haben und mehr wollen…

Mindfighter (Maxxi Soundsystem Mix)

  • vorherige
  • spielen
  • Pause
  • weiter

Beliebtes Thema