Logo pulchritudestyle.com
Mode 2023

Viktor & Rolf Damenmode S/S12

Inhaltsverzeichnis:

Viktor & Rolf Damenmode S/S12
Viktor & Rolf Damenmode S/S12
Anonim

Das Puppenemblem von V&R wird in die Luft gesprengt, vergrößert und in Prinzessinnen-Proportionen gebracht

Die rotgesichtige Armee von Viktor & Rolfs letztem Kreuzzug wurde demontiert und stattdessen haben sich Viktor Horsting und Rolf Snoeren ihrem Puppenhaus-Emblem zugewandt, das Sie auf ihrer animierten Website begrüßt und ein Thema war, das das Duo erforscht hat bisher. Die Show wurde mit dem französischen Chanson-Duo Brigitte eröffnet, das mit 10 Fuß hohen Röcken sang, die dann hochgezogen wurden, um eine Süßigkeit von Mädchen in ihrer Interpretation von ultra-Weiblichkeit zu enthüllen, die jede Vorstellung von zuckersüßer Mädchenhaftigkeit effektiv negierte. Stattdessen fixierten sich Horsting und Snoeren auf die Idee, Nähte auf karikaturistische Proportionen zu vergrößern, sodass sie zum Hauptmerkmal von Trenchcoats, Strickjacken, steifen Seiden- und Brokatkleidern werden, die eine weitere Anspielung auf die Couture der Saison Mitte des 20. Jahrhunderts darstellen Neigungen.

Das waren nicht gerade Puppenkleider, aber der Effekt war, dass das Duo das untergrub, was als frou frou und mädchenhaft g alt. Barocke Schnörkel schneiden ihren Weg durch Seiden- und Taftkleider und bauen sich zu den vertrauten finalen Prunkstücken auf, die auf den Boden fallen und die Models wie kleine Figuren auf einer Hochzeitstorte oder eine schöne, aber surreale Lladro-Porzellanfigur aussehen lassen. Metallspitze schlich sich in die Show als kleine Abkehr von all den riesigen Nähten, Rüschen und Stufen, aber zum größten Teil ließ die Show Mädchen von den vergangenen Tagen von Polly Pocket-Spielzeugen träumen, Barbies Kopf bürsten (oder sie in einigen Fällen abziehen).) und die Art von Kleidern, die siebenjährige Mädchen als ihre ultimativen ‚Prinzessinnen‘-Kleider zeichnen würden.

Dazed Digital: Was hat diese übertriebene Süße ausgelöst?

Viktor & Rolf: Es ist übertrieben süß, aber gleichzeitig war es sehr mutig, grafisch mit einem Rand. Wir haben uns eine Puppengarderobe angesehen, aber mit Schärfe und einem Sinn für Ironie.

DD: Gab es einen subversiven Unterton?

Viktor & Rolf: Wie immer eine unerwartete Eleganz. Es ist eine provokative Couture, was wir tun, und wir achten immer darauf, dass es einen Kontrast gibt.

DD: Wie kamst du auf die Idee für das Set der Show?

Viktor & Rolf: Eine Idee war die Vergrößerung, also haben wir das Set als solches mit den riesigen Kleidern geschaffen. Wir lieben Brigitte und ihre Arbeit ist sehr respektlos.

Beliebtes Thema