Logo pulchritudestyle.com
Musik 2023

Der legendäre Londoner Veranst altungsort Koko wurde nach einem großen Brand größtenteils gerettet

Inhaltsverzeichnis:

Der legendäre Londoner Veranst altungsort Koko wurde nach einem großen Brand größtenteils gerettet
Der legendäre Londoner Veranst altungsort Koko wurde nach einem großen Brand größtenteils gerettet
Anonim

Feuerwehrleute wurden zum Camden Music Venue gerufen, nachdem letzte Nacht kurz vor 21 Uhr Flammen aus dem Dach schlagen sahen

Feuerwehrleute haben erfolgreich den größten Teil von Camdens berühmtem Musiklokal Koko gerettet, nachdem letzte Nacht ein Feuer durch das Dach des Gebäudes gerissen wurde.

Die Londoner Feuerwehr wurde kurz vor 21 Uhr zum Veranst altungsort gerufen, mit acht Fahrzeugen und 60 Feuerwehrleuten, die bis in die frühen Morgenstunden daran arbeiteten, das Feuer zu löschen. Fotos und Videos in den sozialen Medien zeigen Flammen, die aus Kokos Dach schlagen, von denen angeblich 30 Prozent brannten.

Bestätigung, dass das Feuer heute Morgen unter Kontrolle war, sagte Stationskommandant Jon Lewis: „Das schnelle Eingreifen und die harte Arbeit der Feuerwehrleute in der Anfangsphase bedeuteten, dass das Feuer auf das Dach eingedämmt und der Rest des Gebäudes gerettet wurde. Die Feuerwehr wird den ganzen Morgen über vor Ort bleiben.“

Georgia Gould, Vorsitzende des Camden Borough Council und Kentish Town Labour Councillor, hat gestern Abend Bilder des Brandes auf Twitter geteilt. „Es ist herzzerreißend, heute Abend den Camden Palace / Koko in Flammen aufgehen zu sehen“, sagte sie, „ein Gebäude, das so viele Erinnerungen birgt und uns in Camden so viel bedeutet. Unglaublich, wie schnell @LondonFire unter Kontrolle war, wir schulden ihnen so viel für ihre schnelle und mutige Reaktion.“

Die Brandursache ist derzeit unbekannt, obwohl die Londoner Feuerwehr den Vorfall jetzt untersucht. Mehrere Personen auf Twitter haben den möglicherweise verdächtigen Zeitpunkt des Feuers genannt und sich gefragt, ob es absichtlich für einen Versicherungsanspruch zerstört wurde oder um eine Baugenehmigung für den Ersatz des Veranst altungsortes zu erh alten – obwohl dies alles Spekulationen in den sozialen Medien sind.

Koko wurde einer „State-of-the-Art“-Renovierung unterzogen und sollte im Frühjahr dieses Jahres eröffnet werden. Das Gebäude wurde seit seiner Eröffnung im Jahr 1900 als Camden Theatre als Veranst altungsort genutzt und wurde später zu einem Live-Musik-Veranst altungsort, der 1977 zunächst The Music Machine und 1982 Camden Palace hieß. Künstler wie Prince, Madonna und The Rolling Stones sind im Laufe der Jahre aufgetreten, mit Größen wie Ed Sheeran und Ariana Grande in jüngerer Zeit.

Beliebtes Thema