Logo pulchritudestyle.com
Leben & Kultur 2023

Zayn Malik: „Ich litt an einer Essstörung“

Inhaltsverzeichnis:

Zayn Malik: „Ich litt an einer Essstörung“
Zayn Malik: „Ich litt an einer Essstörung“
Anonim

Der 'Pillow Talk'-Sänger hat in einer neuen Autobiographie über seine Kämpfe gesprochen

Zayn Malik hat offen über seine früheren Kämpfe mit einer Essstörung gesprochen.

In frisch veröffentlichten Auszügen aus seiner neuen Autobiografie Zayn erinnert sich der Sänger daran, wie „krank“er früher aussah, als er in One Direction war. „Ich ging einfach tagelang – manchmal zwei oder drei Tage am Stück – ohne etwas zu essen“, schreibt er.

„Etwas, worüber ich noch nie öffentlich gesprochen habe, aber womit ich mich abgefunden habe, seit ich die Band verlassen habe, ist, dass ich an einer Essstörung litt.“

Obwohl er nicht klarstellt, ob das Leiden offiziell diagnostiziert wurde oder nicht, sind Zayn die Kämpfe, die mit weltweitem Ruhm einhergehen, nicht fremd. Anfang des Jahres zog er sich vom Auftritt beim Capital Summer Time Ball zurück und gab zu, dass die „Größe des Ereignisses“ihn die „schlimmste Angst“seiner Karriere erleiden ließ.

In einem früheren Gespräch mit Dazed reflektierte Zayn die öffentliche Wahrnehmung von Künstlern. „Ich weiß, dass Musiker oft als einseitige Menschen angesehen werden“, sagte er. „Aber wir haben auch andere Elemente für uns. Ich fühlte mich nicht gut. Weißt du was ich meine? Und wenn Sie sich nicht gut fühlen … müssen Sie in der Lage sein, auszudrücken, was Sie sind. Endlich bin ich frei.“

Beliebtes Thema