Logo pulchritudestyle.com
Musik 2023

Tyler, the Creator remixt Zayns „Pillowtalk“

Inhaltsverzeichnis:

Tyler, the Creator remixt Zayns „Pillowtalk“
Tyler, the Creator remixt Zayns „Pillowtalk“
Anonim

Der Rapper verwandelt Zayns Hitsingle in ein luftiges Stück Synthie-Pop und veröffentlicht dazu ein extrem dämliches Video

Tyler, the Creator ist ein großer Fan von Zayn Malik. Bereits im August letzten Jahres wandte sich der Rapper über Twitter an den Popmusiker, um an der Musik zu arbeiten. Obwohl diese Zusammenarbeit nie zustande kam, hat Tyler seinen eigenen Remix von Zayns „Pillowtalk“veröffentlicht – und ein extrem dummes Video dafür aufgenommen.

Tylers Remix verwandelt das balladeske Original in ein luftiges, funkelndes Stück Lo-Fi-Synthie-Pop. Sein Video (das in Großbritannien aus urheberrechtlichen Gründen gesperrt, aber auf Twitter aufgenommen wurde) sieht Tyler in seinem Zimmer herumtanzen und eine unplugged Gitarre absolut töten. Es dient auch als ziemlich unsubtile Werbung für Tylers Golf Wang-Reihe – an einer Stelle blitzt er mit einem Markenfeuerzeug direkt in die Kamera und lässt es einige Sekunden lang mit dem Logo in voller Sicht verweilen.

Tyler hat letzte Nacht in einer Reihe von Tweets auch ein bisschen mehr über den Remix erklärt. Anscheinend wurde der Track im März gemacht und ist ungemischt, während Tyler das Video nur gemacht hat, weil der Track kein Artwork hatte.

Auf die Frage eines Benutzers, warum ihre geplante Zusammenarbeit nie stattgefunden hat (Zayn äußerte sich damals begeistert: „Klingt krank, BRO, lass etwas Scheiße machen“), antwortete Tyler: „URSACHE, DASS NIGGA IN STUDIO-SITZUNGEN ZWEIMAL FLAKED“.

Sehen Sie sich das Video oben an, sehen Sie sich Tylers Tweets unten an und sehen Sie sich Dazeds aktuelle Titelgeschichte über Zayn sowie unser Interview mit Tyler über die Modebranche noch einmal an.

Beliebtes Thema