Logo pulchritudestyle.com
Leben & Kultur 2023

Warum der älteste LGBTQ-Veranst altungsort Großbritanniens gerettet werden muss

Inhaltsverzeichnis:

Warum der älteste LGBTQ-Veranst altungsort Großbritanniens gerettet werden muss
Warum der älteste LGBTQ-Veranst altungsort Großbritanniens gerettet werden muss
Anonim

Die Royal Vauxhall Tavern ist ein beliebter Teil der Londoner Schwulenszene, dem die Schließung droht

Es ist immer herzzerreißend, wenn ein Ort, der der Mittelpunkt einer Subkultur oder Gemeinschaft ist, schließt. Die Royal Vauxhall Tavern ist einer dieser Orte für die Londoner LGBTQ-Community und derzeit in Gefahr. Es ist ein solches Wahrzeichen, dass sogar Boris Johnson gefordert hat, es unter Denkmalschutz zu stellen, und wer hätte gedacht, dass es ihn interessiert?

Die Royal Vauxhall Tavern (RVT) in Vauxhall ist der älteste kontinuierlich betriebene LGBTQ-Veranst altungsort in Großbritannien. Es wurde um 1860 erbaut und ist seit den Nachkriegsjahren ein Ort für LGBTQ-Trinken, Geselligkeit und Kabarett. Es wird selbst als „ein Zufluchtsort vor der Entkriminalisierung, ein entscheidender Knotenpunkt während der AIDS-Krise, heute ein blühender Ort der Kultur und Gemeinschaft“beschrieben.

Ihre vier Wände haben Prinzessin Diana gesehen, die sich als Junge verkleidet mit Freddie Mercury anlegte, sowie einen von Lily Savage nach einer Polizeirazzia begonnenen Aufruhr.

Der Veranst altungsort steht vor der Schließung, nachdem er von der Immobilienentwicklungsgesellschaft Immovate gekauft wurde, die sich geweigert hat, zu sagen, was sie mit dem Veranst altungsort vorhat. Laut der Kampagne „Future of the Royal Vauxhall Tavern“, die versucht, den Veranst altungsort zu retten, wurde in den letzten Jahren rund ein Viertel der Londoner LGBTQ-Veranst altungsorte geschlossen und verkauft, um als lukrativere Räumlichkeiten wie Luxuswohnungen zu dienen. Die Aktivisten kämpfen darum, den historischen Veranst altungsort zu retten, indem sie ihn in ein denkmalgeschütztes Gebäude verwandeln und seine Zukunft als Ort für LGBTQ-Leute festigen, an dem sie trinken, tanzen und tun können, was sie wollen.

Wir sprachen mit Ben W alters, einem Sprecher der Kampagne, der auch Journalist und Programmierer ist. Er besucht RVT seit 1996, war aber von 2009 bis 2013 Kabarettredakteur von Time Out, die Jahre, in denen er sich wirklich in den Ort verliebte. Wir haben ihn gefragt, warum der Veranst altungsort so beliebt ist und warum er gerettet werden muss.

RVT-Dragqueen

Was macht ihr, um gegen die mögliche Schließung zu kämpfen?

Ben W alters: Zuallererst ermutigen wir die Leute, in die Taverne zu gehen und sie zu unterstützen, indem sie sich Shows ansehen und Runden kaufen! Wir unterstützen das RVT nachdrücklich als laufendes Geschäft und Sie werden wahrscheinlich RVT Future-Mitglieder an der Bar treffen. Wir sind nicht kaufmännisch naiv und wir sind nicht gegen Veränderungen. Wir möchten sicherstellen, dass der Geist und die Atmosphäre, die uns zuerst in die Taverne gezogen haben – und dort immer noch gedeihen – nicht für kurzfristige Gewinne verloren gehen.

Letztes Jahr ist es uns gelungen, das RVT von Lambeth als Asset of Community Value registrieren zu lassen. Dies bedeutet, dass kein nachfolgender Verkauf stattfinden kann, es sei denn, die Community erhält zuerst die Möglichkeit, zu bieten. Das bedeutet auch, dass die Kneipe ohne Baugenehmigung nicht abgerissen oder umgenutzt werden darf.

Jetzt haben wir beantragt, das Wirtshaus unter Denkmalschutz zu stellen. Das um 1862 erbaute RVT hat eine reiche Geschichte, von seiner Verbindung zu den Vauxhall-Vergnügungsgärten bis zu seiner einzigartigen Rolle im LGBTQ-Erbe und in der Kultur. Es ist der älteste überlebende, kontinuierlich betriebene queere Veranst altungsort in London, wenn nicht sogar im ganzen Land. Der Status unter Denkmalschutz würde es einem Eigentümer sehr schwer machen, das Gebäude abzureißen oder so zu verändern, dass sein Charakter beschädigt wird. Letztendlich möchten wir, dass das RVT der Gemeinschaft gehört, die es schätzt, damit dieses einzigartige Leuchtfeuer der Gemeinschaft und Kultur für die kommenden Jahrzehnte glänzen kann.

Was war der denkwürdigste Abend, den du dort hattest?

Ben W alters: So viele zur Auswahl! Einige der Shows von David Hoyle sind unvergesslich – ein festliches Spektakel mit interreligiöser Pornografie, einem Kleiderbügel und einem Weihnachtsbaum kommt mir in den Sinn. Und letztes Jahr veranst altete Duckie eine „Summer School“-Show mit jungen queeren Darstellern, die der 150-jährigen Geschichte des Veranst altungsortes Tribut zollten – das war wirklich bewegend, da es die tiefe Vergangenheit des Ortes aktivierte und sich viele neue Zukünfte vorstellte. Aber um ehrlich zu sein, einige der besten Nächte im RVT sind diejenigen, an denen die Erinnerungen am verschwommensten sind.

Sind andere Orte in Vauxhall (berüchtigt für seine LGBTQ-Szene) bedroht?

Ben W alters: Wir haben in letzter Zeit bereits zahlreiche LGBTQ-Orte in Vauxhall geschlossen sehen, von Area über Barcode bis Paris Gym. Es spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, aber die schnellen Veränderungen in der Nachbarschaft können nicht von der schnellen Zunahme der Sanierung von hochwertigen Immobilien getrennt werden.

Unterstützen dich andere Veranst altungsorte?

Ben W alters: Wir haben Verbindungen zu verschiedenen anderen Kampagnen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, von Friends of the Joiners Arms bis WeAreTheBlackCap. Und wir hatten hervorragende lokale Unterstützung vom Vauxhall Griffin und dem Cinema Museum, die beide RVT Future-Treffen und Filmvorführungen veranst altet haben.

Wer sind die bemerkenswertesten Personen, die dort aufgetreten sind?

Ben W alters: So ziemlich jeder in den Drag-, Kabarett- und alternativen Performance-Szenen der Hauptstadt in den letzten Jahrzehnten. Dort entwickelte Paul O'Grady Lily Savage über einen langjährigen regulären Aufenth alt zu einer legendären Figur – er nannte es „meine ganz eigene Schule für dramatische Kunst“. Es war auch die Heimat von Drag-Royals wie Adrella, Regina Fong und der DE Experience und Wegbereitern wie Conchita Wurst, Neil Bartlett, Duckie, Ursula Martinez, Scottee, Marisa Carnesky und Chris Green. Alle möglichen Leute standen auf der Bühne, von Vivienne Westwood bis Maggi Hambling.

Wann wird es voraussichtlich schließen?

Ben W alters: Wir wissen es nicht – und wir hoffen nie. Aber Imnovate hat gedroht, das RVT zu schließen, wenn es unter Denkmalschutz gestellt wird. Sie behaupten, dass eine Auflistung die laufenden Kosten zu hoch machen würde, um zu funktionieren, aber Hunderte von Pubs und Geschäften arbeiten profitabel von denkmalgeschützten Gebäuden. Wir glauben, wenn Imnovate die Taverne wirklich am Laufen h alten wollte – anstatt sie beispielsweise abzureißen und Wohnungen oder ein Hotel zu bauen –, würden sie eine Auflistung als enormen Aufschwung sehen. Stattdessen befürchten wir, dass sie es als Vorwand benutzen werden, um den Ort zu schließen und versuchen, uns dafür verantwortlich zu machen, dass wir es gewagt haben, uns für den Ort einzusetzen, den wir schätzen.

Was können Menschen tun, um zu helfen?

Ben W alters: Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, besuchen Sie die Taverne, wenn Sie noch nie dort waren, und erzählen Sie uns hier Ihre Lieblingsgeschichten über den Ort.

Beliebtes Thema